online Gutschein buchen Fan auf Facebook werden

Flugwetter zum Tandem Gleitschirmfliegen


Damit das Tandem Gleitschirmfliegen ein Genuss wird muß das Wetter auch mitspielen.
Um ein sicheres Tandemfliegen anzubieten, checken wir mehrmals am Tag die Wetterdaten.
Je nach Jahreszeit bietet sich uns ein anderes Flugwetter!

Der Zauber der Jahreszeiten beim Tandemfliegen


Frühjahr: (die beste Zeit für Thermik)

Während im Frühjahr die Berge noch schneebedeckt sind und das Tal mit sattem Grün leuchtet, haben wir wegen der guten Thermik die Möglichkeit länger wie gewöhnlich in der Luft zu bleiben.
(Die beste Zeit für den Gleitschirmflieger)

Sommer:

Während der Sommerzeit sind die Sonnestunden am längsten.
Die Bergbahnen bieten verlängerte Öffnungszeiten an und wir haben die Möglichkeit sehr schöne Abendflüge in warmer Luft zu genießen.

Herbst:

Nun werden die Tage wieder kürzer und die Sonne verliert ihre Kraft. Deswegen sind leider auch die Flüge nicht mehr ganz so lang. Dafür bieten die bunten Blätter eine eindrucksvolle Farbkulisse, was eine einzigartige Stimmung hervorruft und den Chiemgau mit seinen Bergen in einem faszinierendem Licht erstrahlen lässt.

Winter:

Die kühle Luft erlaubt sehr ruhige Flüge ohne Aufwinde. Es ist wunderbar über die weiße Schneelandschaft zu schweben und einen etwas kürzeren Flug zu genießen.